Toronto ist Top

Toronto ist top

Kanadas Metropole ist die attraktivste der Welt – und auch 2016 einen Besuch wert

Bochum/Toronto, 28. Januar 2016 – Toronto ist die attraktivste Stadt der Welt! Zu diesem Urteil über die Millionenmet- ropole in Kanadas Osten kommt der Safe City Index 2015. Die Liste, die der britische „The Economist“ jährlich heraus- gibt, bewertet 50 Großstädte weltweit. Nirgends auf der Welt ist es lebenswerter als in Toronto. So lautet das Ergeb- nis der Gesamtbilanz des Städtevergleichs. Auf Platz zwei rangiert Torontos Nachbar Montréal vor den europäischen Städten Amsterdam und Stockholm.

Was das Leben in Toronto so attraktiv macht, zeigen zahlreiche Events, mit denen die multikulturelle Metropole bei ihren Besuchern und Bewohnern auch in diesem Jahr punktet:

Der CN Tower wird 40 Jahre: Torontos Wahrzeichen feiert am 26. Juni Geburtstag. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1976 hat das Wunder der Ingenieurskunst und eins der markantesten Bauwerke der Stadt bleibende Eindrücke bei den Bewohnern Torontos und seinen jährlich rund 1,5 Millionen Besuchern aus der ganzen Welt hinterlassen. http://www.cntower.ca.

Staunen im Zoo über Baby-Pandas und Baby-Löwen: Ein ganz besonderes Besichtigungsprogramm wartet im Zoo Toronto: Dort sorgen seit kurzem zwei Baby-Pandabären für Aufsehen. Besucher in Scharen locken zudem die vier weißen Löwenbabys. Außerdem ergänzt ein kleiner Eisbär die Kinderschar. Das gibt’s nirgendwo sonst in Kanada! http://torontozoo.com/

Pride Toronto Festival ist Höhepunkt des allerersten „Pride Month“ Kanadas: Zum ersten Mal findet in Kanada ein „Pride Month“ statt. Am 1. Juni starten die Events der Lesben- und Schwulenbewegung mit einer Eröffnungsfeier an der Toronto City Hall, als Abschluss steigt das Pride Toronto Festival vom 24. Juni bis zum 3. Juli. Das Festival zählt zu den größten Gay-Pride-Festivals weltweit, Höhepunkte sind der Dyke March und die Pride Parade, an der bis zu über eine Million Menschen teilnehmen. http://www.pridetoronto.com/

Das Internationale Filmfestival rollt den roten Teppich aus: Das Toronto International Filmfestival (TIFF) wird in die- sem Jahr vom 8. bis zum 18. September wieder Stars und solche, die es werden wollen, in Scharen in die Stadt lo- cken. Das Event hat sich seit seiner Premiere 1976 zum einflussreichsten Filmfest Nordamerikas entwickelt und zählt zu den bedeutendsten Veranstaltungen der Filmbranche sowie als Karrieresprungbrett für zukünftige Oscar- Anwärter. http://tiff.net

 

NBA All-Star Game zum ersten Mal außerhalb der USA: Das 65. All Start Game der NBA (National Basketball Associa- tion) findet zum ersten Mal in seiner Geschichte außerhalb der USA statt: Am 14. Februar werden die Superstars des Basketballs im Air Canada Centre, der Heimat der Toronto Raptors, auflaufen und für Aufmerksamkeit rund um den Globus sorgen. Tickets gibt’s hier: http://www.nba.com/raptors/allstar2016 .

Die besten Hockey-Teams der NHL kommen ins Air Canada Centre: Die Hockey-Weltmeisterschaft wird in Toronto ausgetragen! Vom 17. September bis zum 1. Oktober werden mehr als 150 Top-Spieler der National Hockey League und aus über 15 Ländern um den Titel kämpfen. Am Start sind acht Teams: Kanada, Tschechien, Europa, Finnland, Nordamerika, Russland, Schweden und die USA. http://www.nhl.com

Toronto Blue Jays: Die Toronto Blue Jays spielen ihre 40. Saison! Am 8. April startet das Baseball-Team im Rogers Centre gegen die Boston Red Sox in die Saison. 2015 schafften die Blue Jays nach 22 Jahren das Comeback in die Playoffs und sorgen seitdem für ausverkaufte Ränge. http://toronto.bluejays.mlb.com

Saks Fifth Avenue und Nordstrom eröffnen Stores: Shopping statt Sport? Dann kommt die Eröffnung der Saks Stores in Torontos Mega-Einkaufszentrum Eaton Centre sowie den Sherway Gardens Ende Februar genau richtig! Einkaufen auf höchstem Niveau ist in beiden Stores garantiert: Im Fifth Avenue Club der Luxus-Kaufhauskette gibt’s persönli- chen Shopping- sowie Styling-Service. Ebenfalls im Eaton Centre startet der Kaufhaus-Riese Nordstrom im Herbst mit einem Flagship-Store, zwei weitere Stores in Toronto sollen folgen.

Auf den Geschmack kommen zwischen Shopping und Sightseeing bei Jamie Oliver: Wer Toronto entdecken will, kommt an den unzähligen kulinarischen Highlights nicht vorbei: Torontos multi-kulturelle Food-Szene und die zahl- reichen preisgekrönten Restaurants zählen zum Besten, was Nordamerika in Sachen Geschmackserlebnis zu bieten hat. Zahlreiche Spots sind neu auf der Karte, dazu zählt auch Jamie Oliver, der sein neues Restaurant im Yorkdale Shopping Centre betreibt und zudem in den Saks Fifth Avenue Stores präsent ist.

Luminato Festival feiert 10. Jubiläum: Eines der besten Kunstfestivals Nordamerikas lockt vom 10. bis zum 26. Juni in die Stadt. Zahlreiche nationale und internationale Künstler aller Genres versammeln sich in Toronto, um an unge- wöhnlichen Plätzen ungewöhnliche Kunst zu präsentieren. In diesem Jahr wird Luminato die Hearn Generating Stati- on, ein stillgelegtes Kraftwerk und eins der abenteuerlichsten Industriedenkmäler Torontos, in ein öffentliches Kunst- zentrum mit Theater, Musik, Performances, Restaurants und Bars verwandeln. http://www.seetorontonow.com

Photography Festival feiert 20. Jubiläum: Das größte Fotografie-Festival der Welt zeigt im Mai Fotografien kanadi- scher und internationaler Künstler in 175 Locations in und um Toronto. http://scotiabankcontactphoto.com

Come in and get lost – im Erlebnis-Kaufhaus: Nur noch im Jahr 2016 ist der Einkauf der besonderen Art im Honest Ed’s möglich: Das legendäre Kaufhaus, das seit über 70 Jahren an der Ecke Bloor Street und Bathurst Street mit au- ßergewöhnlichen Verkaufsaktionen auf sich aufmerksam macht, schließt am 31. Dezember seine Türen. Attraktion des zweigeschossigen Gebäudes sind seine riesigen Reklametafeln, die von 23.000 Glühbirnen beleuchtet werden. Drinnen gibt’s Billigartikel vom Wintermantel bis zum Wein. http://www.mirvish.com/honesteds

 

Weitere Informationen für die Redaktion:

Über Tourism Toronto

Tourism Toronto, Torontos Kongress- und Fremdenverkehrsbüro (Convention and Visitors Association), ist ein Industrieverband mit mehr als 1.200 Mitgliedern, der gegründet wurde, um Toronto und seine weitere Umgebung als bemerkenswertes Reiseziel für Touristen, Tagungsdelegationen und Geschäftsreisende aus aller Welt zu präsentieren und zu vermarkten. Weitere Informationen unter www.SeeTorontoNow.de

Über The Destination Office

The Destination Office ist eine Full-Service-Destination-Marketing-Agentur. Wir öffnen Türen zu spektakulären Destinationen und zu einzigartigen Tourismus-Erlebnissen, zu Journalisten, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Verbrauchern. Unsere Leidenschaft gehört den Menschen, Orten und Geschichten. Weitere Informationen warten auf Sie unter www.destination-office.de

Pressekontakt:

In Deutschland:

Kirsten Bungart
Account Manager Germany
Tourism Toronto proudly [re]presented by THEDESTINATIONOFFICE
Trakehner Str. 3 | 44879 Bochum | Germany Tel: +49 – 234 – 32 49 80 75 Fax:+49-234-32498079 kirsten@destination-office.de www.destination-office.de facebook.com/destinationoffice |@DestOffice

In Kanada:

Michele L. Simpson, Manager, Media Relations Tourism Toronto

Tel: +1-416-987-1738

msimpson@torcvb.com |www.SeeTorontoNow.com facebook.com/visittoronto | @TorontoMichele

 

pdf-document

 


Back to Overview Zurück zur Übersicht